Praxismotto
Ihre Gesundheit
Organisatorisches
Wir über uns
Kassenleistungen
Privat- und Igel-Leistungen
Allergietestungen
Biophysikalische Therapie
Impressum
     
 

Bioresonanz - bioenergetisches Therapieverfahren


 … Bioresonanz-Therapie
 macht den Weg
 zur Gesundung
 des Organismus frei


 
 Sprechen Sie uns an,
 wir beraten Sie gerne

Kennen Sie solche Beschwerden?

Juckreiz, Hautausschläge, Lidschwellung, Augenjucken, Heuschnupfen, Atemnot, Magen-Darm-Probleme bei sich oder Ihrem Kind?

Oftmals sind Allergien und Überempfindlichkeiten die Ursache. Auslöser können Lebensmittel, Nahrungsmittelzusatzstoffe, Duftstoffe, Aromastoffe  Umweltchemikalien, Pollen, Tierhaare, Staubmilben und viele andere Stoffe sein.

Die für schulmedizinische Testungen  zur Verfügung stehenden Testmöglichkeiten decken nur einen Teil dieses Spektrums ab, dabei ist die Testdurchführung teilweise schmerzhaft und zeitaufwendig. Zur Allergiediagnostik bei vielen der oben aufgezählten Erkrankungen hat sich in meiner Praxis eine Austestung von Allergien und Überempfindlichkeiten nach Bioresonanzmethoden bewährt. Durch Therapien mit Bioresonanzgeräten können allergisch verursachte Beschwerden und viele Erkrankungen sehr erfolgreich behandelt werden.                   

 Erfolgreiche Behandlung bei:

- Allergien

- Schwäche des Immunsystems

- Stoffwechselerkrankungen

- Narben

- Umweltgiftbelastungen

- Schwermetallbelastungen

- Raucherentwöhnung


Was ist Bioresonanzmethode oder bioenergetische Informationstherapie oder BIT?

Die Bioresonanzmethode gehört wie andere Naturheilverfahren  beispielsweise die Homöopathie in den Bereich der Erfahrensheilkunde und sie wird seit mehr als 30 Jahren praktiziert. Es handelt sich um ein energetisches Verfahren, das zur Diagnose und Therapie eingesetzt wird.

Chemische Vorgänge im Körper werden durch elektromagnetische Schwingungen gesteuert, diese übertragen die Information. Diese Aussagen entsprechen den neuesten Erkenntnissen der Bio- und Quantenphysik, die sich mit den Teilchen und Welleneigenschaften von Atomen und deren Wechselwirkungen befasst.

Die Aufzeichnung von Herzströmen (EKG) und Gehirnwellen (EEG) ist allgemein bekannt. Jedes Organ weist sein eigenes, spezifisches, elektromagnetisches Schwingungsmuster auf.  Wenn im Organismus eine Schädigung des Milieus vorliegt, beispielsweise bei Fehlernährung, Stress, Schadstoffbelastung usw., gerät der Körper aus dem Gleichgewicht. Es entwickeln sich durch Fehlsteuerung dann Fehlfunktionen, die zur Entstehung von Krankheiten und Funktionsstörungen wie allergischen Symptomen führen.

Der vorgeschädigte Körper war dabei nicht in der Lage mit Belastungen wie bakteriellen und viralen Erregern, Schwermetallen, Umweltgiften usw. zu Recht zu kommen.  Die Störfaktoren haben Störschwingungen ausgelöst.

Die Bioresonanzmethode kann hierbei regulierend wirken. Das Bioresonanzgerät nimmt elektromagnetische Signale in Form von Schwingungen über angelegte Elektroden auf. Das Gerät verändert die krankhaften Schwingungen elektronisch und diese werden zu Therapieschwingungen umgewandelt und wieder dem Patienten zugeführt. Damit werden Fehlsteuerungen angegangen und korrigiert, das bedeutet, dass die körpereigene Regulation aktiviert und gefördert wird.

Fazit:  Die Selbstheilungskräfte des Körpers werden aktiv gefördert für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden